Mehr Geld für die Belebung von Ortskernen

15.02.2018


Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, betont, dass gerade dieses Thema für Heimatgefühl und Lebensqualität von ganz besonderer Bedeutung ist. Mit der Belebung von Ortskernen wirke man dem demografischen Wandel gezielt entgegen.


Daher habe die CSU-Landtagsfraktion die Initiative ergriffen, die Mittel für Dorferneu¬erung im Nachtragshaushalt um 9 Mio. Euro zu erhöhen. Die Mittel wachsen damit über den Ansatz der Staatsregierung von rund 27 Mio. Euro auf 36 Mio. Euro.

Der Beschluss des Haushaltsausschusses müsse zwar vom Plenum noch bestätigt werden, Guttenberger gehe aber davon aus, dass einschließlich der EU- und Bundesmittel für die Förderung der Dorferneuerung künftig rund 76 Mio. Euro zur Verfügung stehen.

„Auch Fürth und Umgebung profitiert von den Maßnahmen“, betont Guttenberger.

So werden im Bereich integrierte ländliche Entwicklung im Stimmkreis Fürth sowohl die Stadt Oberasbach, als auch die Stadt Stein entsprechende Mittel erhalten.

Auch Projekte im übrigen Landkreis fänden hier entsprechende Berücksichtigung, so Guttenberger.

(Bild: Katharina Wachtler)