Mehr Geld für Sportvereine

16.02.2018

„Bewegung, Zusammenhalt, sportlicher Ehrgeiz und ein wichtiger Beitrag zur Gesundheit – das sind die Wirkungen sportlicher Betätigung“, betont Guttenberger.

„Auf Initiative der CSU-Landtagsfraktion wurde am 31. Januar 2018 beschlossen, die Vereinspauschale zu erhöhen“, teilt Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, mit.

Auf die ursprünglich eingeplanten Mittel der Staatsregierung, die bei rund 21,3 Mio. Euro lagen, wurden auf Initiative der CSU-Fraktion noch einmal 800.000 Euro oben draufgepackt, so dass nun mehr als 22 Mio. Euro zur Verfügung stehen. Damit wird zum einen das große ehrenamtliche Engagement in den Sport- und Schützenvereinen gewürdigt und zum anderen auch den ständig steigenden Kosten und zusätzlichen Ausgaben in diesem Bereich Rechnung getragen.

Die Vereinspauschale errechnet sich aus der Gesamtzahl der sogenannten Mitgliedereinheiten eines Sportverbandes. Je mehr jüngere Mitglieder ein Verein hat und je mehr Übungsleiterlizenzen, umso höher wird diese Zahl angesetzt.

„Die Erhöhung mit Mitteln aus dem Nachtragshaushalt hat zur Folge“, betont Guttenberger, „dass die Vereinspauschale von 27 auf 28,5 Cent erhöht werden kann“.

Je aktiver ein Verein ist, umso mehr profitiert er also von der Vereinspauschale.

Bild: Katharina Wachtler