Thema des Monats - Rechtsthema aktuell
 
„Click & Collect“ ist nicht Versandhandel


Meine sehr geehrten Damen und Herren,
liebe Leserin und lieber Leser,

seit dem 11. Januar 2021 besteht nach der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmeverordnung die Möglichkeit, für Einzelhändler den Service „Call & Collect“ oder „Click & Collect“ anzubieten.

Auf diese Weise haben Verbraucherinnen und Verbraucher die Möglichkeit, Online oder per Telefon vorbestellte Ware bei den Ladengeschäften oder in Abholstationen abzuholen.

Für viele stellt sich dabei die Frage, richtet sich bei Nichtgefallen das Widerrufsrecht nach den Grundsätzen des Online-Handels oder aber sind hier die einschlägigen Vorschriften des "Offline-Verkaufs" anwendbar.

Der reine Online-Vertrag vermittelt das Recht, innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen und rückabzuwickeln ohne jede Einschränkung.

Beim sogenannten normalen Kauf im Einzelhandel wiederum besteht ein solches Widerrufs- und Rückgaberecht nicht und der Umtausch beruht hier auf Kulanz und kann mit der Aushändigung eines Gutscheins verbunden werden.

Gemäß der alten Juristenweisheit „es kommt darauf an“ möchte ich Ihnen hier nun meine Einschätzung übermitteln:

Entscheidend dafür, ob es sich um einen Online-Handel mit Widerrufsrecht oder ein Offline-Handel nach den Bedingungen des herkömmlichen Kaufvertrages handelt ist entscheidend, ob der Kaufvertrag bereits online geschlossen wurde oder aber ob die Bereitstellung des Kauf-artikels aufgrund eines Online-Hinweises hier nur das Verkaufsangebot darstellt, das dann durch die Abholung angenommen wird.

Dabei ist es völlig unerheblich, dass der Käufer die Ware selbst abholt und auch vor Ort bezahlt.

Wenn also nur eine Reservierung der Ware vorliegt und der Kaufvertrag erst bei Abholung zustande kommt ,liegt ein Kaufvertrag vor, der nach den üblichen Regelungen im Einzelhandel zu behandeln ist, also ohne freies Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen.

Mein Tipp:

Fragen Sie gleich bei der Online-Bestellung oder bei der telefonischen Bestellung, ob hier ein Widerrufsrecht bzw. eine Kulanzregelung auf Umtausch besteht!