10.000-Häuser-Programm startet wieder

20.02.2018


Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, teilt mit, dass das erfolgreiche bayerische 10.000-Häuser-Programm aufgrund der großen Nachfrage seit 01. Februar wieder aufgelegt wurde.


Das Programm unterstützt Bauherren und Eigentümer, die in energieeffiziente Maßnahmen investieren möchten und damit einen Beitrag leisten, das Energiesystem Bayerns zukunftsorientiert weiterzuentwickeln.

Die letztjährige Tranche war wegen der großen Nachfrage mit 1.300 Förderfällen frühzeitig ausgeschöpft. Der Freistaat stellt 2018 nunmehr Mittel für insgesamt 3.700 Förderungen im Programmteil „EnergieSystemHaus“ zur Verfügung. Der Programmteil „Heizungstausch-Plus“ ist zum Ende des Jahres 2017 ausgelaufen, um das verfügbaren Budget vollumfänglich im Programmteil EnergieSystemHaus“ zu konzentrieren.

„Damit werden technische Innovationen, Gebäudeeffizienz, Gebäudesanierung und vor allem auch die Integration erneuerbarer Energien in das Energiesystem der Zukunft deutlich gestärkt“, betont Guttenberger.

Das 10.000-Häuser-Programm erfahre auch in Fachkreisen hohe Zustimmung und wurde zusammen mit dem wissenschaftlichen Partner ZAE Bayern kontinuierlich weiterentwickelt, so dass auch neue Techniken in die Förderung aufgenommen werden konnten.

Anträge können einfach und direkt über das Online-Portal www.energiebonus.bayern gestellt werden.

Bild: Katharina Wachtler