Neuwahl beim FrauenWerk Stein e.V.

05.11.2020


Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, freut sich sehr über die Wahl in das Kuratorium des FrauenWerks Stein.


Das FrauenWerk Stein, das sich seit seiner Gründung in den verschiedensten Aufgabenbereichen engagiert, um Frauen zu stärken, Horizonte zu erweitern und Beziehungen zu gestalten, ist eine starke evangelische Gemeinschaft und ein echter Lobbyverband für Frauen und Familien.

„Als evangelische Christin ist mir besonderes daran gelegen, diese wichtigen Ziele auch für die Zukunft zu sichern.“ Geschlechter- und Generationengerechtigkeit sind wichtige Kristallisierungspunkte des FrauenWerks.

Dazu gehören neben dem Tagungs- und Gästehaus in Stein, die Klinik Hohes Licht in Oberstdorf und die Klinik Sonnenbichl in Aschau, Beratung und Kurberatung für Mütter und ihre Kinder, die Evangelische Familienbildungsstätte „Elly Heuss-Knapp“ in München, das Evangelische Bildungszentrum FBS in Nürnberg und die Familienpflege in Nürnberg.

Das FrauenWerk Stein ist ein landesweit tätiges Frauenwerk innerhalb der evang.-luth. Kirche in Bayern, wurde von Frauen und für Frauen gegründet, wird von Frauen verant¬wortlich geleitet und hat damit seit der Gründung 1933, als es noch Bayerischer Mütterdienst hieß, nichts an Aktualität verloren.

„Deshalb ist es mir wichtig, meine Kraft und mein Engagement hier mit einzubringen“, betont die Abgeordnete.