Der Freistaat greift Fürth finanziell erneut massiv unter die Arme

05.11.2020

Petra Guttenberger, Landtagsabgeordnete der CSU, freut sich sehr, dass die Gesamtleistungen aus dem kommunalen Finanzausgleich um über 316 Mio. Euro auf insgesamt 10,3 Milliarden Euro angehoben wurden.


Besonders strukturschwache Kommunen können zudem mit Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen effektiv bei der Konsolidierung ihrer Haushalte unterstützt werden.

Dies hat zur Folge, dass Fürth auch in diesem Jahr aus dem Topf der klassischen Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen 4,5 Millionen Euro erhält.

Einmal mehr ist dies eine gute Botschaft für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, ist Guttenberger überzeugt, da Haushaltsstabilität kein Selbstzweck ist, sondern die Basis, die vieles im Interesse der Bürgerinnen und Bürger möglich macht.